Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hanspeter Müller-Drossaart stellt sich den Fragen

Der Schauspieler besucht die nächste Ausgabe der Talkshow «Greedi üüsä». Der Anlass im Theater Uri geht bereits in die siebte Runde.

In der siebten Ausgabe der Talkshow «Greedi üüsä» vom 7. September nimmt der Schweizer Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart am Tisch im Theater Uri Platz. Müller-Drossaart ist im deutschsprachigen Raum als Schauspieler, Dichter und Kabarettist unterwegs. Der Urner Ruedi Bomatter fungiert am Anlass als Moderator. Das Publikum erlebt mit den beiden einen witzig bis ernsthaften Gesellschaftsabend. Untermalt wird der Anlass durch die Musiker von «Monsieur Soussol et ses Amis». Zuschauer können sich an der Diskussion mit Fragen an Hanspeter Müller Drossaart wenden, wie es in einer Mitteilung heisst. Geboren in Sarnen, hörte er quasi im Mutterleib den Obwaldner Dialekt. Diesen ergänzte er in der Schule in Erstfeld mit dem Urner Dialekt. An der Schauspiel-Akademie Zürich und während vieler Engagements an diversen Schauspielhäusern erlernte er das «Bühnendeutsch». Seine Spracherfahrung ermöglicht es Hanspeter Müller-Drossaart, nahezu jede Färbung des Deutschen überzeugend zu einem Sprachgemälde zu gestalten. Billette können über das Theater Uri bezogen werden. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.