Wolf schlägt erneut zu: In Unterschächen ist ein Schaf gerissen worden

Der SMS-Warndienst des Kantons Uri hat eine Meldung zu einem gerissenen Schaf versandt.

Merken
Drucken
Teilen
(lur)

Am Freitagabend ist im Gebiet Käsern/Schild in Unterschächen ein Schaf gerissen worden. Der SMS-Warndienst für Wolfsrisse des Kantons Uri hat eine entsprechende Meldung versandt. Auf einem Foto des getöteten Schafes, das unserer Redaktion vorliegt, ist ein stark entstelltes Tier zu sehen. Der kantonale Jagdverwalter Josef Walker bestätigt am Montag auf Nachfrage: «Am Freitag wurde ein Schaf von einem Wolf gerissen.» Es sei ein Tier betroffen und es würden keine weiteren Schafe vermisst.

Bereits vor einigen Tagen ist eine Schafherde im Urserntal mutmasslich von einem Wolf angegriffen worden. Mindestens elf gerissene und 22 vermisste Schafe waren zu beklagen.