Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Andermatt: Hauger-Gruppe führt neu das Café Oberalp

Die Feinbäckerei Hauger AG aus Altdorf mietet neu das Café und das Verkaufsgeschäft von Gabi und Eduard Baumann in Andermatt. Baumann bleibt Brotlieferant, das Personal wird weiterbeschäftigt.
Bruno Arnold
Das Café und der Verkaufsladen der Bäckerei/Konditorei Baumann in Andermatt wird neu von der Altdorfer Hauger-Gruppe geführt. (Bild: PD, Andermatt, 20. Oktober 2018)

Das Café und der Verkaufsladen der Bäckerei/Konditorei Baumann in Andermatt wird neu von der Altdorfer Hauger-Gruppe geführt. (Bild: PD, Andermatt, 20. Oktober 2018)

Ab 3. Dezember werden der Verkaufsladen und das Café der Bäckerei/Konditorei Baumann in Andermatt von der Feinbäckerei Hauger AG in Altdorf geführt, und zwar unter dem neuen Namen «Café Oberalp». «Ich beobachte die Entwicklung in Andermatt schon seit vielen Jahren mit Interesse», erklärt Geschäftsführer und Inhaber Marco Hauger. «Seit Samih Sawiris im Urserntal aktiv ist, hat sich dort sehr vieles bewegt und entwickelt, und es ist eine deutliche Aufbruchstimmung spürbar. Für uns hat sich nun die perfekte Gelegenheit ergeben, auch in Andermatt präsent zu sein», freut sich Hauger.

«Gute Lösung treffen können»

«Ich habe mit Eduard und Gabi Baumann eine gute Lösung treffen können», so der Altdorfer Unternehmer. «Wir werden das Café und den Verkaufsladen mieten. Eduard Baumann wird uns – und damit die heutige Kundschaft – voraussichtlich unter dem Dach von Mountain Foods – mit Brot und Kleinbrot aus der jetzigen Bäckerei beliefern. Er wird als Produktionsleiter tätig sein und damit weiterhin sein Brot backen.» Ergänzt werden soll das Angebot im Café und im Verkaufsgeschäft in Andermatt vor allem mit Produkten aus der Confiserie Danioth in Altdorf, die seit dem 1. Januar ebenfalls zur Hauger-Gruppe gehört. «Ich denke da in erster Linie an Torten, Canapés oder auch an Schokoladespezialitäten und weitere Confiseriekreationen aus unserem Haus. Einer unserer Mitarbeiter wird einmal pro Tag den Verkaufsladen in Andermatt mit unseren Produkten beliefern.»

Baumann-Personal kann bleiben

«Die drei heutigen Vollzeitangestellten, die im Café und im Laden von Eduard und Gabi Baumann, tätig sind, werden im Café Oberalp und im Verkaufsgeschäft weiterbeschäftigt», erklärt Marco Hauger. «Mit den beiden bisherigen Teilzeitangestellten sind noch Gespräche hängig.»

Die Feinbäckerei Hauger AG ist das grösste Urner Bäckereiunternehmen und wird nach der Aufnahme der geschäftlichen Aktivitäten im Urserntal rund 110 Voll- und Teilzeitangestellte zählen. Das Traditionshaus mit Hauptsitz am Gemeindehausplatz in Altdorf wurde 1905 gegründet und wird heute von Marco Hauger in vierter Generation geführt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.