Unterschächen: Schütze Mario Gisler gewinnt das Schaf

Den Schafstich gewann Mario Gisler. Die Gesamtjahresmeisterschaft entschied jedoch Favorit Heinz Bissig für sich.

Paul Gwerder
Merken
Drucken
Teilen
Mario Gisler gewinnt das beliebte weisse Alpenschaf.Bild: PD

Mario Gisler gewinnt das beliebte weisse Alpenschaf.Bild: PD

Im «Schützenbeizli» der SG Unterschächen fand kürzlich das Absenden der Jahresmeisterschaft statt. Bevor mit dem Absenden begonnen wurde, gab es heissen Beinschinken, den Heinz Bissig und Alois Gisler gesponsert hatten. Einleitend gratulierte der Präsident Franz Xaver Schuler für die starken Resultate, welche die Schützen das ganze Jahr über erzielt haben. Die Gesamtjahresmeisterschaft gewann der Favorit Heinz Bissig zum dritten Mal hintereinander. Nun darf er den Wanderpreis definitiv behalten.

42 Schützen nahmen teil – neun mehr als im Vorjahr. Mit insgesamt 510,5 Punkten und 8,6 Zählern mehr als im vergangenen Jahr siegte Bissig überlegen vor Mario Gisler (499,9) und Marco Herger (498,3). Die beste Frau, Susi Schuler, klassierte sich (480,8)auf dem 8. Rang und die beste Jungschützin war Andrea Arnold auf dem 11. Platz.

Mario Gisler gewinnt das weisse Alpenschaf

Die Jahresmeisterschaft der Jungschützen gewann Andrea Arnold (470,6) vor Frowin Bissig (458). Den Jungschützenkurs Wanderpreis gewann Thomas Bissig mit Jahrgang 2003.

Am Kilbiwochenende hat der Schafstich stattgefunden. Als Preis winkte ein weisses Alpenschaf von Züchter Erwin Gisler. Mario Gisler hat als letzter Schütze geschossen und erzielte zweimal 99 Punkte. Mit 398 Zählern gelang es ihm, wie schon im Vorjahr, das Schaf zu gewinnen. Zwei Punkte weniger erzielten Marco Herger, der vor zwei Jahren gewann, und Albin Epp.