Heinz Eberhard erhält Ehrenmitgliedschaft der Pro Natura Uri

Unter den Vorgaben der Coronamassnahmen hielt Pro Natura Uri ihre ordentliche Mitgliederversammlung ab. Als Dank für ihre langjährige Mitarbeit wurde Heinz und Margrit Eberhard die Ehrenmitgliedschaft überreicht.

Drucken
Teilen

(ng) Am Dienstag hielt Pro Natura Uri ihre alljährliche Mitgliederversammlung im Triff Altdorf ab. Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Totalrevision der Statuten des gemeinnützigen Vereins. Zudem wurde dem Ehepaar Heinz und Margrit Eberhard die Ehrenmitgliedschaft erteilt.

Geschäftsstellenleiterin Pia Tresch zeigte die wichtigsten Änderungen der Vereinsstatuten auf: «Der Vorstand von Pro Natura Uri wird weiterhin von einem dreiköpfigen Präsidialausschuss geleitet. Ein Einzelpräsidium bleibt aber ebenfalls möglich.» Ehrenmitglieder werden neu von der Leistung des Jahresbeitrages befreit. Alle Mitglieder haben ab dem vollendeten 16. Altersjahr das Stimm- und Wahlrecht und die Mitgliederversammlung soll vom Herbst ins erste Halbjahr verlegt werden. Die Versammlung stimmte den geänderten Statuten einstimmig zu. Der Vorstand von Pro Natura Uri wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt und setzt sich wie folgt zusammen: Annalise Russi, Trudy Bürgi, Judith Tresch und Bruno Imhof.

Das neue Ehrenmitglied von Pro Natura Uri, Heinz Eberhard, und Geschäftsstellenleiterin Pia Tresch, welche ihr 25-Jahr-Jubiläum feiern konnte.

Das neue Ehrenmitglied von Pro Natura Uri, Heinz Eberhard, und Geschäftsstellenleiterin Pia Tresch, welche ihr 25-Jahr-Jubiläum feiern konnte.

Bild: PD

Kassier Heinz Eberhard konnte eine gute Jahresrechnung und solide Bilanz aufzeigen. Revisor Adolf Betschart stellte seiner Arbeit ebenfalls ein gutes Zeugnis aus und empfahl der Versammlung, die Rechnung zu genehmigen und den Kassier zu entlasten. Dem wurde von der Versammlung einstimmig Folge geleistet.

Heinz und Margrit Eberhard für ihr langjähriges Wirken geehrt

Nach 30 Jahren Arbeit als Kassier hat Heinz Eberhard auf Ende Jahr seine Demission bekanntgegeben. Versammlungsleiterin Annalise Russi konnte ihm für die langjährige Führung der Kasse von Pro Natura Uri mit einem Geschenk danken. Der Vorstand hatte beschlossen, ihm und seiner Frau Margrit Eberhard die Ehrenmitgliedschaft von Pro Natura Uri zu erteilen. Beide haben über viele Jahre den Unterhalt und die Vermietung des Pro-Natura-Uri-eigenen Ferienhauses auf dem Brüsti betreut. Annalise Russi führte aus: «Heute erscheint es schier unmöglich, dass jemand 30 Jahre ehrenamtlich arbeitet.» Sie bedankte sich herzlich bei Heinz und Margrit Eberhard für die geleistete Arbeit.

Der Vorstand ist glücklich, für das Amt des abtretenden Kassiers eine Nachfolgerin gefunden zu haben. Neu wird Susanne Bätscher diese Aufgabe übernehmen. Auch sie wurde von der Versammlung einstimmig und mit Applaus gewählt. Annalise Russi hiess das neue Vorstandsmitglied herzlich willkommen.

Ein Jubiläum feiern konnte die Geschäftsstellenleiterin von Pro Natura Uri, Pia Tresch. Sie übernahm am 1. September 1995 diese Geschäftsstelle und kann somit ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Auch sie erhielt neben lobenden Worten für ihre Arbeit ein Geschenk.