Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HERGISWIL: Urner Schwinger überzeugen

Beim Nichtkranzer-Schwinget sind am Sonntag viele Schwinger im Sägemehl gestanden. Der Sieg ging an den Zuger Christian Bucher. Acht Urner gewannen eine Auszeichnung.

Vor rund 400 Zuschauern und bei bestem Wetter präsentierten vor allem viele junge Schwinger ihr Können am Nichtkranzer-Schwinget in Hergiswil. Mit Christian Bucher aus Finstersee ging am vergangenen Sonntag zum ersten Mal ein Zuger als Sieger vom Platz, nachdem im Vorjahr mit Daniel Arnold noch ein Schwinger aus dem Kanton Uri obsiegt hatte. Christian Bucher gewann im Schlussgang gegen den Einheimischen Linus Fessler aus Hergiswil mit Fussstich.

Die Urner waren mit einer motivierten Mannschaft vertreten. Viele junge Talente wollten zeigen, dass sie auch bei den Aktiven eine gute Figur machen. Bestklassierter Urner war der Seedorfer Remo Murer vom Schwingklub Flüelen auf dem Schlussrang 5b mit 56,75 Punkten. Er gewann vier Gänge, davon drei mit der Bestnote 10,00. Auf ihn folgten die beiden Nachwuchstalente Michael Zurfluh aus Attinghausen mit 56,25 und Roman Hauser aus Flüelen mit 56,00 Punkten. Weiter errangen folgende fünf Urner eine Auszeichnung: Hansi Wyrsch (Schattdorf), Lukas Herger (Schattdorf), Elias Imholz (Unterschächen), Sebastian Arnold (Unterschächen) und Andreas Herger (Bürglen).

Der Nichtkranzer-Schwinget ist jeweils ein Gradmesser, wer in diesem Jahr ein heisser Kandidat für den ersten Kranz sein wird.

Flavio Gisler

redaktion@urnerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.