Hier verunglückte der US-Amerikaner tödlich

Auf dem Rütliweg von Seelisberg Richtung Rütli ist ein 55-jähriger US-Amerikaner 300 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden.

Drucken
Teilen
An dieser Stelle stürzte der US-Amerikaner den Abhang hinunter. (Bild: Kantonspolizei Uri)

An dieser Stelle stürzte der US-Amerikaner den Abhang hinunter. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Am Mittwochnachmittag wanderte ein 55-jähriger US-Amerikaner in einer Gruppe auf dem Rütliweg von Seelisberg Richtung Rütli. Aus unbekannten Gründen verlor er das Gleichgewicht, fiel über den Wegrand und stürzte in der Folge zirka 300 Meter durch ein steil abfallendes Waldstück ab.

Dabei verletzte er sich tödlich, wie die Kantonspolizei Uri am Freitag mitteilte. Die Leiche konnte durch die Rega geborgen werden.

Die genaue Todesursache ist Gegenstand der Untersuchung.

pd/zim