Hotelbetten sind rar geworden

Die Schliessung des Hotels Goldener Schlüssel wird überall bedauert. Ein Zimmer zu finden ist in Altdorf schwierig geworden. Dies auch wegen der Tellspiele.

Drucken
Teilen
Das ehemalige Hotel Schlüssel in Altdorf. (Bild: Markus Zwissig / Neue UZ)

Das ehemalige Hotel Schlüssel in Altdorf. (Bild: Markus Zwissig / Neue UZ)

«Wir sind ausgebucht», heisst es zurzeit oft, wenn Gäste im Altdorfer Zentrum nach einem Zimmer fragen. «Wir arbeiten gut zusammen und schicken Gäste schon mal ins benachbarte Hotel, wenn es zu wenig freie Zimmer im eigenen Hotel gibt», sagt Martin Gerlach, Geschäftsführer im Hotel Reiser. Aber jetzt komme es ab und zu vor, dass man Gäste in die Nachbargemeinden auf Zimmersuche schicken müsse. «Es ist schade, dass das Hotel Goldener Schlüssel geschlossen ist», sagt Gerlach. Neben den Zimmern fehle momentan auch der grosse Saal und das gastronomische Angebot.

Ansturm nach der Premiere

Leo Brücker, Präsident der Altdorfer Tellspielgesellschaft, bedauert die Schliessung des «Goldenen Schlüssels» ebenfalls. «Ich befürchte, dass mit dem Wegfallen des Goldenen Schlüssels die Hotels in Altdorf während der Tellspiele an ihre Grenzen stossen werden», so Brücker. Der grosse Ansturm der Individual-Buchungen mit Übernachtungen komme erfahrungsgemäss immer erst nach der Premiere.

Markus Zwissig

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Urner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.