Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

IG Radsport Uri feiert zwei Goldmedaillen

Am Samstag, 31. August, durften Aline Epp und Augusto Restivo in Cham zuoberst aufs Podest steigen.
Josef Mulle
Erfolreicher Urner Strassenfahrer-Nachwuchs (von links): Aline Epp, Lorena und Cyrill Leu, sowie Silvio Gisler. (Bild: PD)

Erfolreicher Urner Strassenfahrer-Nachwuchs (von links): Aline Epp, Lorena und Cyrill Leu, sowie Silvio Gisler. (Bild: PD)

Das bekannte Renngelände im «Stumpen» in Cham war am Samstag, 31. August, fest in der Hand der Innerschweizer Strassenfahrer, die in allen Kategorien – auch den Nachwuchskategorien – , ihre Meister erkürten. Die IG Radsport Uri war mit einer eher kleinen, aber nicht minder erfolgreichen Delegation in Cham am Start. Die kleinen Teilnehmerfelder resultierten aus Terminkollisionen mit der Jugend-Europameisterschaft in Italien, und dem EKZ Cup, der nur einen Tag später in Uster über die Bühne ging.

Die Strecke im «Stumpen», auf der auch jeweils die Abendrennen des VMC Cham Hagendorn stattfinden, ist von der Topografie her nicht besonders anspruchsvoll, die Spätsommerhitze von fast 30 Grad machte den Athleten doch zusätzlich etwas zu schaffen.

Im Hauptfeld der Nachwuchsfahrer wurden die Kategorien U17/U19 und Frauen B gemeinsam auf die Strecke geschickt. In diesem Pulk schrieb der Urner Silvio Gisler, Radsport Altdorf, Renngeschichte, als er zum grossen Teil des Rennens das Geschehen an der Spitze diktierte. Im Endspurt musste Gisler zwar dem U19-Fahrer Xeno Schiess den Vortritt lassen, konnte sich aber in seiner Kategorie mit dem Gewinn der Bronzemedaille schadlos halten.

Junge Nachwuchsfahrer holen sechs Podestplätze

Besser erging es Aline Epp, VMC Silenen, die in der Kategorie Mädchen U15 den Schlusssprint für sich entscheiden konnte, und so die Goldmedaille in den Kanton Uri entführte. Lorena Leu, VMC Erstfeld, unterstrich mit dem Gewinn der Bronzeauszeichnung die ausgezeichnete Leistung der IG Radsport Uri Crew.

In der Kategorie U13 Mädchen eroberte Giorgia Restivo, IG Radsport Uri den zweiten Podestplatz. Auch der jüngste Nachwuchs der IG feierte mit dem Kategoriensieg von Augusto Restivo einen beachtlichen Erfolg. In der Kategorie U19 sicherte sich Cyrill Leu, IG Radsport Uri, hinter dem Tagessieger Xeno Schiess, RMV Cham Hagendorn, die Silbermedaille.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.