Im Gotthardtunnel kurz eingeschlafen

Im Gotthard-Strassentunnel ist ein Autofahrer kurz eingenickt. Der Lenker prallte gegen die Tunnelwand und verletzte sich.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Urner Kantonspolizei am Mittwochmittag drei Kilometer vor dem Tunnelausgang in Göschenen. Ein französischer Autofahrer fuhr Richtung Norden, als er am Steuer kurz einnickte. Anschliessend prallte das Fahrzeug gegen die Tunnelwand. Der Lenker wurde verletzt und mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri gebracht. Es entstand Sachschaden von ungefähr 10‘000 Franken.

pd/rem