Im Kanton Uri sind aktuell keine Coronafälle bekannt

Der Kantonale Führungsstab wird seine Arbeit voraussichtlich Mitte Juni beenden. Auch der Einsatz der Armee beim Kantonsspital Uri soll Ende Mai eingestellt werden.

Drucken
Teilen

(pz) Gute Neuigkeiten für den Kanton Uri: Wie der Kantonale Führungsstab (Kafur) in einer Mitteilung schreibt, sind derzeit keine aktiven Coronafälle bekannt. Der Kafur lässt verlauten, dass er dem Regierungsrat beantragt, den Stabseinsatz auf Mitte Juni zu beenden. Die verbleibenden Arbeiten sollen danach durch die angestammten Verwaltungseinheiten im Rahmen der Stammorganisation unter der Federführung der Kantonspolizei erledigt werden. Der definitive Entscheid des Regierungsrats ist für den 9. Juni vorgesehen.

Während der vergangenen Wochen wurde die Zutrittskontrolle im Kantonsspital Uri durch Angehörige der Armee sichergestellt. Dieser Einsatz soll laut dem Kafur am kommenden Sonntag, 31. Mai, enden.

Das Bulletin des Kafur kann unter www.ur.ch/newsletterlink abonniert werden. Der nächste Kafur-Rapport findet voraussichtlich am Mittwoch, 3. Juni, statt.