Im Vogelsang in Altdorf wird mit vielfältigem Programm eingeheizt

Mit viel Rock von Jack Slamer startet am kommenden Samstag die Wintersaison des Kellertheaters in Altdorf.

Hören
Drucken
Teilen
Rockmusikfans werden mit Jack Slamer auf ihre Kosten kommen.

Rockmusikfans werden mit Jack Slamer auf ihre Kosten kommen.

Bild: PD

(RIN) Das Kellertheater Vogelsang rüstet sich mit einem abwechslungsreichen Programm für die kalte Jahreszeit. Mit insgesamt zwölf Events von Anfang Dezember bis Ende Februar lockt es sein Publikum in die warme Stube. Dabei kommen Kinder, Liebhaber von Kabarett, Bingo und Poetry-Slam sowie Musikfans der unterschiedlichsten Geschmäcker auf ihre Kosten.

Für die Fans von Rockmusik geht es am kommenden Samstag, 7. Dezember, schon los. Dann sind Jack Slamer zu Gast in den Kellergewölben im Vogelsang und bringen ihren 70er-geprägten Rock mit einer ordentlichen Prise Gegenwart mit. Das Quintett hat eine neue Platte im Koffer, eine SRF3-Best-Talent-Würdigung in der Tasche und viele Gigs im Rucksack.

Rockgrössen inspirieren die Winterthurer

Inspiriert werden die fünf Freunde aus Winterthur von den ganz Grossen wie Led Zeppelin, Deep Purple, Rival Sons, Monster Truck oder DeWolff. In den vergangenen Jahren haben Jack Slamer den entscheidenden Schritt zu einer Band gemacht, die mit dem Lebensgefühl von früher und dem Zeitgeist von heute mit einer spielerischen Leichtigkeit mitten ins Gesicht springt. Unterstützung erhalten die fünf Rocker von Dreadful. Die Muotathaler eröffnen den rockigen Abend mit ihrem von Blues, Booze und Dreck geprägten Stil. Mehr für die Ohren gibt es im Vogelsang dann am darauffolgenden Samstag, 14. Dezember, mit den Basement Roots und Dubment. Weiter geht es am Freitag, 3. Januar, mit Mothership Caldonia, am Samstag, 11. Januar, mit Schweizer Volksmusik von Ambäck und am Samstag, 8. Februar, mit Andrea Bignasca und The Krabbers.

Theater, Weihnachtsdisco und Play-back-Auftritte

Die kleinsten Kulturfans kommen diesen Winter im Vogelsang gleich bei zwei Anlässen auf ihre Kosten; am 14. Dezember mit der Kinderband Tischbombe, die ein neues, interaktives Songbook, vollgepackt mit einer Ladung Mitmach-Videoclips für die ganze Familie sowie den besten Tischbombe- und «Musigzwergli-Songs» der letzten Jahre, im Gepäck hat. Und am Sonntag, 2. Februar, bringen Theaterbegeisterte mit «Tägg en Amsle» eine Geschichte einer waghalsigen Reise, frei nach dem Bilderbuch «Die Abenteurer» von Helme Heine, mit.

Ergänzt und bereichert wird das Musik- und Kinderprogramm im Kellertheater von Solokabarettist Christoph Simon am 13. Dezember, der traditionellen Vogelsang-Weihnachtsdisco am 21. Dezember, der U20 Innerschweizer Poetry-Slam Meisterschaft 2020 am 31. Januar sowie der «Bingo Night Vol. 2» am 14. Februar. Dann steht auch schon die Fasnacht vor der Tür, die im Vogelsang den «One-Hit-Wonders» gewidmet wird. Der Fasnachtsball bietet heuer Gelegenheit für alle Vogelsang-Gäste, die schon lange einmal selber auf der Bühne stehen wollten. Über die Website können Live- oder Play-back-Auftritte angemeldet werden. Das Vogelsang-Team freut sich auf eine abwechslungsreiche Wintersaison. 

Mehr Informationen zum Programm und zu den Tickets gibt es unter: www.kiv.ch.