Im Vogelsang wird’s am Samstag bluesig

Andrea Bignasca und The Krabbers heizen am kommenden Samstag in Kellertheater ein.

Drucken
Teilen
Nach langer Abstinenz auf der Bühne kehren The Krabbers am kommenden Samstag wieder zurück und treten im Kellertheater im Vogelsang als Vorband von Sänger und Multiinstrumentalist Andrea Bignasca auf.

Nach langer Abstinenz auf der Bühne kehren The Krabbers am kommenden Samstag wieder zurück und treten im Kellertheater im Vogelsang als Vorband von Sänger und Multiinstrumentalist Andrea Bignasca auf.

Bild: Urs Hanhart (Altdorf, 15. Dezember 2018)

(pd/RIN) Der Sänger und Multiinstrumentalist Andrea Bignasca bespielt kommenden Samstag, 8. Februar, das Kellertheater im Vogelsang mit Musik, die sich zwischen dynamischem Bluesrock, selbstbewusstem Singer/Songwriter und energetischem Southern Rock positioniert.

Der Schweizer begann seinen musikalischen Werdegang im zarten Alter von sieben Jahren am Schlagzeug und bewegte sich über die Jahre hin Richtung Bühnenfront ans Gesangsmikrofon und die Gitarre. Durch ausgedehnte Touren und Festivalauftritte als Frontmann seiner Band Vermillion Rouge und ab 2012 als Solokünstler machte sich der Musiker längst einen Namen über die Landesgrenzen hinweg.

Um die winterlich kalten Ohren für Andrea Bignasca aufzuwärmen, kehren The Krabbers nach langer Abstinenz auf die Bühne zurück.

Lebensgefühl der frühen 70er-Jahre wiedergeben

Die sieben Urner Musiker von The Krabbers um Sänger Christoph «Crush» Eich haben sich dem Musikstil und dem Lebensgefühl der frühen 70er-Jahre verschrieben und werden nun wieder ihre ewigen Jam-Einlagen und energiegeladenen Rockhymnen live zum Besten geben.

Am Samstag, 8. Februar, um 20.30 Uhr öffnen sich für 25 beziehungsweise 20 Franken im Kellertheater im Vogelsang in Altdorf die Tore, das Konzert beginnt um 21.30 Uhr.

Weitere Informationen gibt es unter: www.kiv.ch und www.bignascaandrea.com.

Aktuelle Nachrichten