«In 6 Tagen von 0 auf 100»

Am Montag wird in Näfels das Lager des Blasmusikverbands Uri gestartet. Mit dabei sind 50 Musiker aus dem Kanton Uri.

Drucken
Teilen
Gastsolistin ist die Perkussionistin Yvette Hutter. (Bild: Soblue Weina)

Gastsolistin ist die Perkussionistin Yvette Hutter. (Bild: Soblue Weina)

Über 50 Spieler von Blasmusik- und Perkussionsinstrumenten aus dem Kanton Uri – und vereinzelt auch aus anderen Kantonen – ziehen am kommenden Montag, 8. Oktober, für eine Woche mit Sack und Pack ins Blasorchesterlager im glarnerischen Näfels. Das Ziel ist es, sich nach dem Slogan «In 6 Tagen von 0 auf 100» bis am kommenden Samstag musikalisch weiterzubilden und sich auf ein ansprechendes und beschwingtes Abschlusskonzert vorzubereiten, wie es in einer Mitteilung heisst.

Wie bereits 2016, leitet erneut der schweizweit bekannte Ausserschwyzer Dirigent Sandro Blank das Lager 2018 musikalisch. Ihm zur Seite stehen sieben Profimusiker als Registerleiter. Gastsolistin ist die Walliser Perkussionistin Yvette Hutter. Am kommenden Samstag, 13. Oktober, um 20 Uhr wird das Ergebnis der Ausbildungswoche am Abschlusskonzert im Theater Uri in Altdorf der Öffentlichkeit präsentiert – mit Sicherheit ein Ohrenschmaus für alle, wie es im Schreiben weiter heisst. Der Eintritt ist frei, Türkollekte. (pd/bar)