Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Video

Mehrfamilienhaus in Flüelen ist nach Brand nicht mehr bewohnbar

Am Montagabend ist in einem Haus an der Höhenstrasse in Flüelen ein Feuer ausgebrochen. Elf Personen mussten evakuiert werden. Verletzte gab es keine.
Philipp Zurfluh
Am Montagabend ist in einem Mehrfamilienhaus an der Höhenstrasse in Flüelen ein Feuer ausgebrochen. (Bild: Philipp Zurfluh, 7. Januar 2019)Am Montagabend ist in einem Mehrfamilienhaus an der Höhenstrasse in Flüelen ein Feuer ausgebrochen. (Bild: Philipp Zurfluh, 7. Januar 2019)
Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Flüelen und Altdorf standen im Einsatz. (Bild: Philipp Zurfluh, 7. Januar 2019)Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Flüelen und Altdorf standen im Einsatz. (Bild: Philipp Zurfluh, 7. Januar 2019)
Auch eine Drehleiter kam zum Einsatz. Teilweise musste das Dach entfernt werden, um den hartnäckigen Brand bekämpfen zu können. (Bild: Philipp Zurfluh, 7. Januar 2019)Auch eine Drehleiter kam zum Einsatz. Teilweise musste das Dach entfernt werden, um den hartnäckigen Brand bekämpfen zu können. (Bild: Philipp Zurfluh, 7. Januar 2019)
Ein Tag nach dem Wohnbrand: Das Haus ist komplett zerstört und nicht mehr bewohnbar. (Bild: Philipp Zurfluh, 8. Januar 2019)Ein Tag nach dem Wohnbrand: Das Haus ist komplett zerstört und nicht mehr bewohnbar. (Bild: Philipp Zurfluh, 8. Januar 2019)
Das Haus ist komplett zerstört und nicht mehr bewohnbar. (Bild: Philipp Zurfluh, 8. Januar 2019)Das Haus ist komplett zerstört und nicht mehr bewohnbar. (Bild: Philipp Zurfluh, 8. Januar 2019)
Für die betroffenen Bewohner wurde eine vorübergehende Unterkunft gefunden. (Bild: Philipp Zurfluh, 8. Januar 2019)Für die betroffenen Bewohner wurde eine vorübergehende Unterkunft gefunden. (Bild: Philipp Zurfluh, 8. Januar 2019)
Die Brandursache steht noch nicht fest und ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen der Kantonspolizei Uri. (Bild: Philipp Zurfluh, 8. Januar 2019)Die Brandursache steht noch nicht fest und ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen der Kantonspolizei Uri. (Bild: Philipp Zurfluh, 8. Januar 2019)
7 Bilder

Ein Mehrfamilienhaus in Flüelen ist nach einem Brand komplett zerstört

Dichte Rauchwolken breiteten sich am Montagabend in Flüelen aus und waren schon von Weitem zu erkennen. Der Grund: Im obersten Stockwerk eines hölzernen Mehrfamilienhauses in der Höhenstrasse, rund 50 Meter oberhalb des Hotels Tourist, brannte es lichterloh.

Gusti Planzer, Stabschef der Kantonspolizei Uri, konnte aber noch vor Ort Entwarnung geben. «Alle Bewohner konnten evakuiert werden, verletzt wurde niemand», so der Mediensprecher. Laut Planzer konnten elf Personen in Sicherheit gebracht werden. «Es hat keine Gefahr bestanden, dass das Feuer auf andere Häuser übergreift. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde aber eine Alarmmeldung herausgegeben.»

Bewohner entdeckt den Brand

Alarmiert worden war die Kantonspolizei von einem Bewohner des Mehrfamilienhauses, der kurz vor 19 Uhr eine starke Rauchentwicklung bei der Holzheizung entdeckt hatte. Beim Eintreffen der umgehend ausgerückten Feuerwehren drang bereits starker Rauch aus der Rigelbaute. Das Haus wurde beim Brand komplett zerstört und ist nicht mehr bewohnbar. Für die betroffenen Bewohner wurde eine vorübergehende Unterkunft gefunden.

Eine Betroffene erzählt Tele 1 am Tag danach, wie sie aus der Wohnung flüchtete:

Im Einsatz standen 50 Feuerwehrleute

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (Babs) rief auf seiner Website (www.alert.swiss) die Anwohner um 20.28 Uhr dazu auf, Fenster und Türen zu schliessen sowie Lüftungen und Klimaanlagen auszuschalten. «Der Verkehr um die Unglücksstelle herum ist stark beeinträchtigt», liess das Babs verlauten. Die Behörden forderten zudem die Bevölkerung auf, das betroffene Gebiet weiträumig zu umfahren. Im Einsatz waren rund 50 Angehörige der Feuerwehren Flüelen und Altdorf. Auch eine Ambulanz war vor Ort. Die Löscharbeiten waren bis weit in die Nacht hinein im Gange. Die Brandursache ist noch unklar.

Eine Rauchsäule steigt aus dem betroffenen Haus auf. (Bild: Leserreporter, Flüelen, 7. Januar 2019)

Eine Rauchsäule steigt aus dem betroffenen Haus auf. (Bild: Leserreporter, Flüelen, 7. Januar 2019)

Der Brand in einem Haus in Flüelen war weithin sichtbar. (Bild: Leserreporter, 7. Januar 2019)

Der Brand in einem Haus in Flüelen war weithin sichtbar. (Bild: Leserreporter, 7. Januar 2019)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.