In Uri sind 22 Personen in Quarantäne – viele davon sind aus Risikoländern zurückgekehrt

Gemäss Sonderstab gibt es derzeit zwei Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Die Zahl der Kontaktpersonen in Quarantäne hat sich innerhalb einer Woche verdoppelt.

Drucken
Teilen

(cgl) Total befinden sich 22 Kontaktpersonen in Quarantäne, wie der Sonderstab Covid-19 mitteilt. Dies entspreche einer Verdoppelung gegenüber der Vorwoche. Der Anstieg der Anzahl Personen in Quarantäne geht vor allem darauf zurück, dass sich immer mehr Staaten oder Gebiete mit hohem Ansteckungsrisiko auf der Liste des Bundes befinden. Alle Personen, die aus einer aufgelisteten Destination in die Schweiz einreisen, müssen während zehn Tagen in Quarantäne. Damit will der Bundesrat die Einschleppung des Coronavirus und seine weitere Verbreitung in der Schweiz verhindern.