Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

In Urner Seen lässt es sich genüsslich baden

Eine aktuelle Erhebung des Amts für Umweltschutz zeigt, dass das Badewasser in Uri top ist. Die untersuchten Seen weisen durchgehend eine einwandfreie Badewasserqualität auf.
Eine Wasserratte springt bei den Badeinseln in Seedorf in den Urnersee. (Archivbild: Urner Zeitung)

Eine Wasserratte springt bei den Badeinseln in Seedorf in den Urnersee. (Archivbild: Urner Zeitung)

Der Badespass in den Seen kann losgehen: In Uri wurde die Wasserqualität an zehn Badeplätzen im Urnersee kontrolliert, unter anderem in Sisikon, am Gruonbach und im Strandbad in Flüelen oder auch in Seedorf. Zudem wurden das Strandbad Seelisberg und der Badeplatz Golzernsee im Maderanertal geprüft. Das Fazit der mikrobiologischen Untersuchung ist sehr erfreulich: An allen Orten ist die Wasserqualität gut bis ausgezeichnet.

Vor allem auf Darmbakterien geprüft

Geprüft wurde das Wasser unter anderem auf Darmbakterien wie Escherichia coli (E. coli) und Enterokokken. Bei Gewässern in Bereichen von Abwasserreinigungsanlagen können leicht höhere Belastungen auftreten. Darmbakterien treten auch dort auf, wo sich viele Wasservögel aufhalten. Die regelmässigen Kontrollen der Wasserqualität sind insbesondere für das Wohlergehen der vielen Badegäste wichtig.

Ein Abfalltaucher erzählt

In diesen Tagen ist eine neue Publikation zum Vierwaldstättersee erschienen. Die aktuelle Ausgabe des Informationsmagazins der Aufsichtskommission Vierwaldstättersee (AKV) widmet sich ganz der spannenden Lebenswelt See: Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Vierwaldstättersee aus? Lässt sich das Seewasser zum Heizen nutzen? Und was macht eigentlich ein Abfalltaucher im Urnersee? Diese und weitere Themen werden im AKV-Magazin fundiert behandelt. Das Heft wurde in den Ge-meinden mit Seeanstoss verteilt. Die Online-Version ist gratis erhältlich unter www.4waldstaetter-see.ch. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.