In Wassen, Flüelen und Schattdorf können die Gemeinderäte in stiller Wahl bestimmt werden

In drei Urner Gemeinden fanden diesen Sommer stille Gemeinde- und Schulratswahlen für die Amtsdauer vom 1. Januar bis am 31. Dezember 2022 statt.

Drucken
Teilen
(sok)

In der Gemeinde Wassen wurden Gemeindepräsident Felix Ziegler sowie die Gemeinderäte Beat Baumann-Nogueira, Stefan Baumann-Walker, Brigitte Gamma-Teuscher und Walter Walker-Ghenzi in stiller Wahl als gewählt erklärt.

Ebenfalls in stiller Wahl wiedergewählt wurden in der Gemeinde Flüelen der Gemeindepräsident Remo Baumann sowie die Gemeinderätin Pia Bellmont, Andreas Feubli, Philipp Eigenmann und Heinz Gherig. Die auf den 27. September angesetzten Gemeinderatswahlen erübrigen sich somit.

In der Gemeinde Schattdorf wurden der Gemeinde- und Schulrat in stiller Wahl gewählt. Im Gemeinderat wurden der Präsident Bruno Gamma, Vizepräsident Mario Schmidt, Verwalter Philipp Muheim, die Sozialvorsteherin Daniela Planzer-Nauer und die Mitglieder Vinzenz Arnold, Heinz Keller und Beat Planzer wiedergewählt. Die wiedergewählten Gemeinderäte nehmen ihre Tätigkeit im selben Amt auf.

Im Schattdorfer Schulrat übernimmt das bisherige Mitglied Rico Büeler neu das Präsidium von Iris Mulle Kelly. Judith Tresch-Kessler wurde als neues Mitglied gewählt, während der Vizepräsident Roger Walker, die Verwalterin Pascale Bless-Aeschbacher sowie das Mitglied Franz Epp wiedergewählt wurden.