INNERSCHWEIZER SCHWINGFEST: 2010 wird in Uri geschwungen

Das Innerschweizer Schwing- und Älpflerfest 2010 findet in Attinghausen statt. Das haben die Delegierten des Innerschweizerischen Schwingverbandes an der Versammlung vom Samstag in Schachen LU einstimmig entschieden.

Drucken
Teilen
Szene der Begegnung Jörg Abderhalden - Martin Grab am 100. Innerschweizer Schwingfest in Muotathal 2006. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Szene der Begegnung Jörg Abderhalden - Martin Grab am 100. Innerschweizer Schwingfest in Muotathal 2006. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Die Bewerbung erfolgte durch den Schwingklub Attinghausen, präsentiert wurde sie durch Regierungsrat und OK-Präsident Josef Dittli. Das letzte Innerschweizerische Schwing- und Älplerfest fand in Stans statt, dieses Jahr ist Wolhusen an der Reihe.

Imhof neues Ehrenmitglied
Eine grosse Ehre wurde auch Markus Imhof aus Bürglen zuteil. Dem OK-Präsidenten des letztjährigen Urner Kantonalen wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Verdient hat er sie sich durch seinen Einsatz im Klub- und Kantonalvorstand, an unzähligen Anlässen des Schwingklubs Bürglen und nicht zuletzt für seine Arbeit im Bereich Jugend + Sport. Mit ihm wurden auch Herbert Schuler, Hans Schnider, Martin Odermatt, Walter Bucher und Xaver Fleischlin geehrt.

dz.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Schwyzer Zeitung.