Installationsarbeiten bei der Erstfelder Gotthardstrasse beginnen am Montag

Der Bauherrschaft ist es wichtig, laufend über den Stand der Baustelle zu informieren. 

Hören
Drucken
Teilen
Am 13.Januar starten die Bauarbeiten auf der Gotthardstrasse in Erstfeld.

Am 13.Januar starten die Bauarbeiten auf der Gotthardstrasse in Erstfeld.

Bild: PD

(ml) Für das Grossprojekt zur Sanierung der Werkleitungen in der Gotthardstrasse in Erstfeld laufen die Vorbereitungsarbeiten auf Hochtouren und nach Programm. Nach erfolgter Baubewilligung im Juli 2019 konnten mittlerweile auch die Arbeitsvergaben der wichtigsten Arbeitsgattungen erfolgen. So steht dem Baustart nichts mehr im Weg, wie Abwasser Uri in einer Medienmitteilung schreibt.

Am 13. Januar 2020 werden die Baumaschinen der Firma Marti AG, Bürglen/Luzern, auf der Gotthardstrasse in Erstfeld auffahren. Dies wird der Startschuss zu einem umfangreichen Sanierungsprojekt der Werkleitungen und des Strassenkörpers sein. Das 13-Millionen-Projekt wird bis Mitte 2021 umgesetzt. Bereits ab dem kommenden Montag, 2. Dezember, werden erste Installationsarbeiten in den Bereichen Birtschen, Gemeindehausplatz und Unterer Butzen erfolgen.

Herausforderung Verkehr

Damit die umfangreichen Arbeiten effizient und innerhalb der vorgesehenen Projektdauer von eineinhalb Jahren umgesetzt werden können, werden in den ersten sechs Monaten jeweils ein Baulos im Norden und ein Baulos im Süden betrieben. Das Baulos im Norden startet im Bereich der Garage Gisler – jenes im Süden im Bereich der Bahnhofsunterführung. Die Bauarbeiten haben zur Folge, dass die Gotthardstrasse während der gesamten Bauzeit im Bereich der Baulose nur einspurig befahrbar sein wird. Die Lichtsignalanlagen werden während des Tages von Hand betrieben, damit die Rückstaulängen insbesondere zu den Hauptverkehrszeiten flexibel bewirtschaftet werden können.

Mit dem Baustart im Los Süd wird die Einfahrt von der Schlossbergstrasse via SBB-Unterführung in die Gotthardstrasse für rund acht Wochen gesperrt sein. Hingegen ist die Zufahrt von Gotthardstrasse Richtung Schlossbergstrasse jederzeit möglich. Aufgrund des Baustellenbetriebs ist bei der Durchfahrt durch Erstfeld während der gesamten Bauzeit mit Behinderungen zu rechnen.

Die Bauherrschaft legt grossen Wert auf aktuelle Informationen zur Baustelle, heisst es in der Mitteilung weiter. Zu diesem Zweck wird an der Gotthardstrasse 119 ein Infocenter betrieben. Im dortigen Schaufenster können alle wichtigen Informationen zur Baustelle wie beispielsweise Pläne und Kontaktangaben in Erfahrung gebracht werden. Ebenfalls können ab Mitte Dezember wichtige Projektinformationen auf der Website www.erstfeld-innerorts.ch abgerufen werden.