INTSCHI: Motorradfahrer rutscht in Mauer

Am Samstag verlor ein Motoradfahrer kurz vor Intschi die Kontorolle über sein Fahrzeug und stürzte. Dabei verletzte sich der 54-jährige Mann.

Drucken
Teilen

Der Selbstunfall ereignete sich am Samstagmorgen gegen 10.30 Uhr. Ein 54-jähriger Motorradfahrer war unterwegs von Amsteg in Richtung Göschenen. In einer Linkskurve vor Intschi verlor er aus unbekannten Gründen die Kontrolle über das Motorrad. Er stürzte und rutschte mitsamt dem Fahrzeug über den Strassenrand hinaus und prallte in eine Mauer. Der Töfffahrer verletzte sich dabei und die Rega flog ihn ins Kantonsspital Luzern.

Das Motorrad mit Zürcher Nummernschild erlitt Totalschaden, teilt die Kantonspolizei Uri mit. Im Einsatz standen die Kantonspolizei, eine Ambuanz, die Rega sowie der Abschleppdienst.

pd/spe