ISENTHAL: Postauto ausgewichen – da hats gescherbelt

Ein Schwyzer Personenwagen war am Sonntag kurz nach 17 Uhr in Isenthal auf der Isenthalerstrasse talwärts unterwegs, als von der Isleten her ein Postauto entgegenkam. In der Folge krachte es mehrmals.

Drucken
Teilen

Weil an dieser Stelle der schmalen Bergstrasse ein Kreuzen nicht möglich war, hielt der Personenwagenlenker an und fuhr rückwärts. Dabei kollidierte der Personenwagen mit dem Strassengeländer.

Der Fahrzeuglenker wendete daraufhin seinen Wagen, um bergwärts zum nächsten Ausstellplatz zu gelangen. Aus zurzeit noch nicht geklärten Gründen prallte der Schwyzer Personenwagen dabei gegen die Felswand und einen talwärts stehenden Personenwagen.

Weil ein technischer Defekt am Schwyzer Personenwagen nicht ausgeschlossen werden kann, wurde das Unfallfahrzeug sichergestellt. Der Sachsschaden beträgt rund 15'000 Franken, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

scd