JÄGERBALM: Töfffahrer verliert Kontrolle – zwei Verletzte

Auf dem Klausenpass ist ein Töfffahrer gegen zwei Eisenpfosten geknallt. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden verletzt.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle im Gebiet Jägerbalm. (Bilder Kantonspolizei Uri)

Die Unfallstelle im Gebiet Jägerbalm. (Bilder Kantonspolizei Uri)

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch im Verlaufe des späteren Nachmittags. Eine polnische Reisegruppe mit insgesamt 14 schweren Motorrädern war von Glarus herkommend auf der Klausenpassstrasse in Richtung Altdorf unterwegs. Im Gebiet Jägerbalm, einige Kilometer vor der Klausenpasshöhe und bereits auf Urner Kantonsgebiet, kam einer der Töfffahrer nach einer scharfen Rechtskurve aus derzeit ungeklärten Gründen ins Schlingern, touchierte auf der rechten Strassenseite zwei Eisenpfosten und stürzte.

Der 63-jährige Motorradlenker erlitt massive Verletzungen und musste mit einem Helikopter der Rettungsflugwacht in Spitalpflege verbracht werden. Seine Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Sie wurde zur Kontrolle ebenfalls ins Spital gebracht. Das Motorrad erlitt Totalschaden.

pd/rem