Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Haldifreunde eröffnen wieder die Jagd nach Höhenmetern

Der Verein Haldifreunde lädt auch in diesem Jahr zum Walkingmonat Mai ein. Wanderer, die am meisten Höhenmeter sammeln, werden wieder belohnt.
Josef Mulle
Die letztjährigen Gewinner freuten sich über die Preise der OK-Mitglieder und Sponsoren. (Bild: PD)

Die letztjährigen Gewinner freuten sich über die Preise der OK-Mitglieder und Sponsoren. (Bild: PD)

Die Jubiläumsveranstaltung «10 Jahre Walkingmonat Mai» vom vergangenen Jahr war ein durchschlagender Erfolg mit Rekordzahlen auf der ganzen Linie. Waren es im Startjahr 2009 noch 145 Teilnehmer, die in 863 Aufstiegen 517'800 Höhenmeter erreichten, sind es im vergangenen Jahr bereits 613 Teilnehmer gewesen, die in 3348 Aufstiegen die absolute Rekordmarke von 2'008'800 Höhenmetern schafften. Beeindruckend waren dabei auch die Einzelleistungen mit Spitzenwerten von 200 Aufstiegen durch Beat Arnold, Haldi, oder die 15 Aufstiege an einem Tag von Werner Arnold, ebenfalls wohnhaft auf dem Haldiberg.

Diese Begeisterung an der Veranstaltung unter dem Motto «Mach mit, blib fit» möchte der Verein Haldifreunde natürlich weiter fördern. So hat sich das OK Walkingmonat Mai neu unter der Leitung von Alice Eller-Dahinden entschlossen, auch am 1. Mai dieses Jahres den Start zur Jagd nach Höhenmetern freizugeben.

Persönlicher Einsatz wird belohnt

Die Veranstaltung startet wie gehabt am 1. Mai und dauert bis und mit 31. Mai. Die gut gepflegten und markierten Wanderwege sind sowohl für Wanderer jeden Alters als auch für Familien mit Kindern bestens geeignet, einen Ausflug auf die Sonnenterrasse Haldi zu unternehmen. Im Wanderbuch, das bei der Bergstation Haldi aufliegt, kann jeder Aufstieg eingetragen werden. Der Eintrag kann auch anonym gemacht werden, wobei Ende Monat die Adresse vermittelt werden sollte, damit Gewinner benachrichtigt werden können.

Die im Jubiläumsjahr angebotenen Vergünstigungen und Spezialpreise konnten dank den grosszügigen Sponsoren auch in die zweite Dekade übernommen werden. Nebst der Unterstützung durch die Luftseilbahn Schattdorf-Haldi mit dem «Bähnli-Pass» und Gratisfahrten, die unter den Teilnehmern verlost werden, offeriert das Berggasthaus Haldi wiederum den Getränkepass. Dazu gibt es einen Essensgutschein für den Teilnehmer mit den meisten Aufstiegen an einem Tag. Auch die CSS-Versicherung ist erneut als Sponsor an Bord und verlost unter den von den Haldi-Walkern ausgefüllten Wettbewerbskarten drei Gewinner eines Fitnessarmbands.

«Bewegteste Gemeinde der Schweiz» gesucht

In diesem Jahr profitiert auch die Gemeinde Schattdorf vom Walkingmonat Mai der Haldifreunde. Schattdorf macht mit beim nationalen Förderungsprogramm «Schweiz bewegt». Lanciert wurde das Programm von Coop, bei dem versucht wird, so viele Bewegungsminuten wie möglich zu sammeln und damit den Titel «bewegteste Gemeinde der Schweiz» zu erlangen. Jeder registrierte Aufstieg aufs Haldi wird dieser Aktion mit 55 Minuten gutgeschrieben. Die Preise und Auszeichnungen des Walkingmonats Mai werden wie bis anhin an der GV der Haldifreunde übergeben. Das OK wünscht allen, die den Weg nach Haldi unter die Füsse nehmen, viel Spass an der Bewegung.

Flyer und weitere Infos findet man unter: www.haldi-uri.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.