Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

JASS: Altdorf sucht seinen «Donnschtig-Jass»-König

Am 22. Juli tritt Altdorf in der TV-Sendung «Donnschtig-Jass» an. Gesucht werden dazu die besten Jasser aus dem Urner Hauptort.
Szene aus der SF-Sendung «Samschtig-Jass». (Bild SF/Lukas Unseld)

Szene aus der SF-Sendung «Samschtig-Jass». (Bild SF/Lukas Unseld)

Auch in diesem Sommer ist der «Donnschtig-Jass» des Schweizer Fernsehens in der ganzen Schweiz unterwegs. Altdorf hat dabei die Chance, sich als Austragungsort zu qualifizieren. Dazu müssen sich die Altdorfer Jasser am 22. Juli in Visp oder Simplon Dorf allerdings zuerst gegen Andermatt durchsetzen. Das Altdorfer Organisationskomitee «Donnschtig-Jass» sucht nun Jasserinnen und Jasser, welche die Gemeinde in dieser Sendung vertreten wollen. Zu diesem Zweck findet am Montag, 8. März, ein Ausscheidungsturnier unter der Leitung von Jass-Schiedsrichter Ernst Marti statt.

Im Wettstreit mit Andermatt
Die Ausscheidung beginnt um 19 Uhr im «Höfli». Teilnehmen können alle, die in Altdorf wohnen. Es wird in zwei Kategorien gespielt: Jugendliche (10 bis 18 Jahre) und Erwachsene. Gejasst wird «Differenzler» mit verdeckter Ansage. Der Gewinner der Ausscheidung vertritt Altdorf am 22. Juli im Wallis. Der Zweite geht als Telefonjasser ins Rennen. Weiter vertreten auch ein Jugendlicher sowie ein Erwachsener Altdorf. Bei einem Sieg gegen Andermatt wäre Altdorf Austragungsort der Sendung vom 29. Juli.

gro.

Hinweis:
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden bis am 4. März mit dem in alle Haushaltungen verteilten Anmeldetalon oder über www.altdorf.ch entgegengenommen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.