Junge Urner sollen über Tell schreiben

Zum zweiten Mal haben die Tellspielgesellschaft und die Gemeinde Altdorf den Förderpreis «Junge Urner Literatur» ausgeschrieben. Der Wettbewerb richtet sich an junge Urner Autorinnen und Autoren mit Jahrgang 1982 bis 1998, die über den Mythos Tell schreiben wollen.

Drucken
Teilen

Die Prosa- oder Theatertexte sollen laut einer Medienmitteilung vom Montag acht bis zehn Seiten umfassen und in deutscher Standartsprache oder im Urner Dialekt geschrieben sein. Einsendeschluss ist Ende Mai 2012.

Eine Jury unter dem Vorsitz der Kantonsbibliothekarin Eliane Latzel wird die Wettbewerbsarbeiten beurteilen. Den Autorinnen und Autoren winken drei Förderpreise im Gesamtwert von 6'000 Franken. Zudem wird eines der drei prämierten Werke nach den Tellspielen 2012 uraufgeführt, die zwei anderen Gewinner werden publiziert.

sda

HINWEIS:
Die detaillierte Ausschreibung ist unter www.tellspiele-altdorf.ch zu finden.