Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Juventus zählt bald 100 Mitglieder

Im Restaurant der SBU in Schattdorf fand die 44. Generalversammlung des VBC Juventus Erstfeld statt. Julia Lustenberger wurde für ihre 10-jährige Vorstandsarbeit geehrt.
Die Geschäftsleitung des VBC Juventus Erstfeld. (Bild: PD)

Die Geschäftsleitung des VBC Juventus Erstfeld. (Bild: PD)

Die Präsidentin des Volleyballklubs Juventus Jenny Walker durfte am vergangenen Freitag 32 Mitglieder zur 44. Generalversammlung des VBC Juventus Erstfeld begrüssen. Mit 13 Neueintritten und 10 Austritten zählt der Verein neu 96 Aktiv- und 40 Passivmitglieder.

Julia Lustenberger liess im Jahresbericht der Geschäftsleitung die Geschehnisse des vergangenen Vereinsjahres Revue passieren. An drei Sitzungen hat der Vorstand die laufenden Geschäfte behandelt. Bei den Minis konnte man viele neue Spielerinnen gewinnen und die Trainerinnen Stefanie Gerig und Daniela Püntener freuen sich über die tollen Fortschritte der Nachwuchssportlerinnen. Diese Mannschaft wird nächste Saison die Meisterschaft U17 bestreiten.

Juniorinnen schafften Aufstieg erneut

Die Juniorinnen U17 von Trainerin Patricia Birchler starteten die Saison in der 2. Liga. Leider konnte man sich nicht immer in der 2. Liga halten. Doch die Mädels trainierten fleissig und schafften beim Heimturnier den Aufstieg erneut. Das Team wird nächste Saison neu bei den Juniorinnen U23 antreten.

Das Juniorinnen U23 Team unter der Leitung von Andrea Püntener und Sandra Zurfluh ist bereits gut eingespielt. Obwohl es viele Hochs und Tiefs gab, waren sie letztlich um das Beste bemüht und erreichten mit dem Ligaerhalt ihr Saisonziel.

Das Damen I Team spielte nach dem letztjährigen Abstieg wieder in der 5. Liga. Sie holten sich mit Kampfgeist und guter Spieltaktik den zweiten Tabellenrang. Für den Aufstieg hat es leider nicht gereicht. «Zielorientiert, motiviert und begeistert» war das Motto des Damen II Teams in der vergangenen Saison. Mit viel Vertrauen, Teamgeist und einer guten Leistung erreichten sie Ende Saison den dritten Tabellenrang.

Das Damen Plauschteam durften die Saison mit neuen Spielerinnen in Angriff nehmen. Aufgrund verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle musste man oft auf Spielerinnen aus anderen Teams zurückgreifen. So konnte schliesslich der vierte Tabellenrang erreicht werden. Das UTV-Team erlebte eine durchmischte Saison, welche auf dem zweiten Tabellenrang beendet wurde.

Kassierin zeigte gutes Vereinsergebnis

Die Kassierin Daniela Püntener präsentierte an der GV einen Gewinn. Sie erläuterte den Anwesenden kurz die diversen Posten und Abweichungen. Da in diesem Jahr kein Energiestadtfest stattfindet, sieht das Budget für die Saison 2018/2019 einen Verlust vor. Man hofft jedoch sehr, dass man eventuell im Frühling 2019 doch noch zum Einsatz kommt und somit an der GV 2019 eine ausgeglichene Rechnung präsentieren kann.

Die Präsidentin Jenny Walker, die Technische Leiterin Julia Lustenberger und die Kassierin Daniela Püntener haben sich für ein weiteres Amtsjahr zur Verfügung gestellt. Sie wurden einstimmig wiedergewählt. Im erweiterten Vorstand hat Susi Herger nach 11 Jahren demissioniert. Neu nimmt Sandra Gamma im Vorstand Einsitz. Folgende Personen stellten sich zur Wiederwahl: Nicole Aschwanden, Patricia Birchler, Claudia Zgraggen, Stefanie Gerig und Jasmin Birchler. Sie alle wurden mit grossem Applaus von der Versammlung neu- oder wiedergewählt.

Angela Müller wurde mit Applaus als J+S-Coach bestätigt. Revisorin Ursi Roeleven hat nach vielen Jahren den Rücktritt eingereicht. Neu wird Andrea Zanolari dieses Amt zusammen mit Anita Zgraggen und Anja Zurfluh übernehmen. Julia Lustenberger ist seit zehn Jahren als technische Leiterin im Vorstand aktiv. Sie hat während diesen Jahren viele Spieleinteilungen, Verschiebungen und Anmeldungen organisiert. Als Dank für ihre Arbeit wurde sie an der GV geehrt.

Die Vorsitzende informierte abschliessend über das kommende Vereinsjahr und die anstehenden Termine. Zu guter Letzt dankte die Präsidentin Jenny Walker allen Sponsoren, Helfern, Fans und Mitgliedern des Vereins für ihre Unterstützung und die geleistete Arbeit und schloss die GV zeitig ab.

(czg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.