Kandersteg
Urner Skispringer trägt an der Schweizer Meisterschaft zu Silber im Teamwettkampf bei

Beim Einzelspringen an der Skisprung-SM in Kandersteg konnte Elias Arnold vom Skiklub Unterschächen seine Form zwar nicht abrufen. Beim Teamspringen zeigte er jedoch zwei solide Sprünge.

Drucken
Der Urner Elias Arnold (Zweiter von rechts) mit seinen Teamkollegen, Gregor Deschwanden, Sina Arnet und Lean Niederberger (von links).

Der Urner Elias Arnold (Zweiter von rechts) mit seinen Teamkollegen, Gregor Deschwanden, Sina Arnet und Lean Niederberger (von links).

Bild: PD

Am vergangenen Wochenende duellierten sich die besten Schweizer Skispringer an den Schweizer Meisterschaften auf den Schanzen in Kandersteg. Am Samstag wurden die Kategorien U16, Junioren und Elite ausgetragen, am Sonntag das Teamspringen.

Der wohl bekannteste Skispringer der Schweiz, Simon Ammann, hat sich trotz minimaler Vorbereitungen ebenfalls entschieden an den Schweizer Meisterschaften teilzunehmen, musste sich aber von seiner Konkurrenz geschlagen geben.

Silber im Teamwettkampf

Im Einzelspringen holte der Horwer Gregor Deschwanden zum dritten Mal in Folge den Schweizer-Meister-Titel. Bei den Frauen holte sich Sina Arnet aus Engelberg den Titel. Lean Niederberger aus Engelberg verpasste zwar das Podest bei den Junioren, konnte aber bei der Elite den sehr guten 3. Rang vor Dominik Peter und Gregor Deschwanden feiern.

Elias Arnold vom Skiklub Unterschächen konnte seine Form im Einzelspringen am Samstag nicht abrufen. Beim Teamspringen am Sonntag trug er jedoch mit zwei soliden Sprüngen einen wesentlichen Teil zum Teamerfolg bei. Zusammen mit Gregor Deschwanden, Sina Arnet und Lean Niederberger durfte er sehr knapp hinter dem Team ZSV1 die Silbermedaille beim Teamspringen entgegennehmen. (pd/eca)