KANTN URI: Autofahrer bei Unfall auf Passstrasse verletzt

Am Dienstagmorgen ist ein Autofahrer bei einem Selbstunfall auf der Furkapassstrasse verletzt worden.

Drucken
Teilen
Der Fahrer dieses Autos wurde bei einem Selbstunfall auf der Furkapassstrasse verletzt. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Der Fahrer dieses Autos wurde bei einem Selbstunfall auf der Furkapassstrasse verletzt. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Der Autofahrer war auf der Furkapassstrasse von Realp in Richtung Passhöhe unterwegs. Aus zurzeit noch unbekannten Gründen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Daraufhin durchbrach sein Auto unterhalb des Galenstocks das Geländer und stürzte anschliessend rund zwei Meter den Abhang hinunter. Dabei überschlug sich das Auto und kam anschliessend auf den Rädern zum Stehen.

Der Lenker wurde bei diesem Selbstunfall verletzt. Er wurde zur Kontrolle ins Kantonsspital Uri gebracht. Das Auto war nur noch Schrott – es erlitt einen Totalschaden. Im Einsatz standen ein Ambulanzteam des Militärspitals Andermatt, das Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein First Responder, die Kantonspolizei Uri sowie ein lokaler Abschleppdienst.

pd/nop