KANTON: Imme mehr Reisende im öffentlichen Verkehr

Dank der gut ausgebauten Verkehrs-verbindungen und Freizeitangebote wird der öffentliche Verkehr von Urnern vermehrt im Berufs- und Freizeitverkehr genutzt.

Merken
Drucken
Teilen
Eine moderne Zugskomposition am Bahnhof Altdorf. (Bild pd)

Eine moderne Zugskomposition am Bahnhof Altdorf. (Bild pd)

Der im Herbst 2006 eingeführte Tellbus von Altdorf nach Luzern ist ein Erfolg, heisst es in einer Medienmitteilung der Volkwirtschafts-Direktion des Kantons Uri.

Auch der schienengebundene Regionalverkehr akquiriere zusätzliche Bahnkunden. So wurden 2007 wochentags durchschnittlich zehn Prozent und am Wochenende gar zwanzig Prozent mehr Fahrgäste gezählt als im Vorjahr.

Der Gottardo Wanderweg ist ein Hit
Zu diesem Erfolg beigetragen hat neben der aktiven Vermarktung des ÖV-Angebotes im Kanton Uri auch das Jubiläumsjahr «125 Jahre Gotthardbahn». Als besondere Attraktion hat sich der Gottardo Wanderweg (Bahnwanderweg) einen Namen gemacht. Nebst den vielen Angeboten entlang der Gotthardstrecke wurden weitere überregionale Aktivitäten initiiert.

In Zusammenarbeit mit den Schweizerischen Bundesbahnen sowie weiteren Tourismuspartnern sind neue Angebote aufgenommen und publiziert worden. Diese Angebote stehen ganz im Zeichen des Entdeckens und laden dazu ein, den Kanton Uri und die öffentlichen Transportunternehmen kennen zu lernen.

In gemeinsam erarbeiteten Produkten mit RailAway sowie im Regionalverkehr mit Freizeittipps findet man viele Angebote rund um die Zentralschweiz und den Kanton Uri. Sämtliche Broschüren sind bei Tourist Info Uri und an den Bahnhöfen erhältlich.

ana