KANTON TESSIN: Rumänischer Dieb von der Polizei gefasst

Die Grenzwache hat im Kanton Tessin einen rumänischen Staatsangehörigen festgenommen, der durch die Kantonspolizei Uri zur Verhaftung ausgeschrieben war.

Drucken
Teilen

Am 27. Mai 2007 hatte eine unbekannte Täterschaft in Flüelen einen Einschleichediebstahl begangen. Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Uri heisst, wurden damals Spuren gesichert, die einem registrierten rumänischen Staatsangehörigen zugeordnet werden konnten.

Am 11. Mai 2009 kontrollierte die Grenzwache im Tessin einen 31-jährigen Rumänen. Es handelte sich dabei um den mutmasslichen Einschleichedieb von Flüelen, der durch die Kantonspolizei Uri zur Verhaftung ausgeschrieben war. Der Mann wurde festgenommen und der Kantonspolizei Uri zugeführt.

Im Verlaufe der polizeilichen Einvernahmen hat der Mann den ihm angelasteten Einschleichediebstahl gestanden. Auf Verfügung des Amtes für Migration wurde der Rumäne in seine Heimat ausgeschafft und mit einer Einreisesperre für die Schweiz belegt.

ana