KANTON URI: 25'000 Franken für Flutopfer in Pakistan

Der Kanton Uri folgt dem Spendenaufruf der Glückskette und spricht 25'000 Franken für die Flutopfer in Pakistan und den angrenzenden Gebieten.

Drucken
Teilen

Im Rahmen des nationalen Sammeltags der Glückskette hat der Regierungsrat des Kantons Uri einen Betrag in der Höhe von 25'000 Franken gesprochen. Dies schreibt der Regierungsrat in einer Medienmitteilung. Die Vereinten Nationen schätzen, dass bis zu 20 Millionen Menschen von der historischen Flutkatastrophe in Pakistan betroffen sein könnten.

pd/zim