KANTON URI: Brand zerstört Dachwohnung in Attinghausen

In der Nacht auf Montag geriet in Attinghausen eine Dachwohnung in Brand. Es entstand ein grosser Sachschaden.

Drucken
Teilen
Das brennende Wohnhaus in Attingausen. (Bild Kapo Uri)

Das brennende Wohnhaus in Attingausen. (Bild Kapo Uri)

Am Montagmorgen, um ca. 0.15 Uhr, ging via Notruf der Kantonspolizei die Meldung über einen Wohnhausbrand an der Reussstrasse in Attinghausen ein. Eine junge Frau bemerkte Rauch in ihrer Wohnung im 3. Stock und konnte rechtzeitig alle Hausbewohner alarmieren.

Die Feuerwehr Attinghausen, welche mit der ganzen Kompanie im Einsatz stand, forderte zusätzlich die Wärmebildkamera der Chemiewehr Uri an. Das
Ausbrennen der Dachwohnung im 3. Stock des Mehrfamilienhauses konnte nicht mehr verhindert werden. Es entstand ein grosser Sachschaden.

Die Brandursache ist noch nicht bekannt und wird vom kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei
Uri abgeklärt.

pd/bac