Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kanton Uri: Die «Charlies» holen sich den Doppelsieg

Nach rund 40 Spielen konnte in der «Feldi League» der Meister und der Cupsieger erkoren werden.
Die Mitglieder der «Feldi League» haben die Saison mit der Generalversammlung abgeschlossen. (Bild: PD)

Die Mitglieder der «Feldi League» haben die Saison mit der Generalversammlung abgeschlossen. (Bild: PD)

Im Rahmen der 7. Generalversammlung vom 19. Januar schloss der Verein «Feldli League» eine weitere erfolgreiche Saison ab. Der Präsident Thomas Aschwanden konnte auf spannende Meisterschaftsspiele und ein hartes Cupspiel zurückblicken.

Letztlich konnten sich die «Charlies» das Double sichern. Mit 14 Spielen in der Herbstrunde, 7 Siegen, 22 Punkten und einer Torbilanz von 103:96 konnte der Meistertitel durch das Team von Coach Roger Stöckli geholt werden. Die Topscorer stellten mit Captain Julien Suter und Fabio Corrado jedoch die «Babos». Captain Tobias Schilter sicherte den «Charlies» den dritten Podestplatz.

Die neue Saison hat begonnen

Ohne Verletzungen, mit Leidenschaft, Spiellust, kernigen Sprüchen und Spielfreude – so lässt sich die Feldli League beschreiben. Sie wurde 2013 gegründet und verfügt über 23 Vereinsmitglieder und drei Mannschaften. Mit zwei Meisterschaften, einem Cupspiel unter dem Titel «die Schlacht» und einem Nationenspiel werden pro Jahr rund 40 Spiele ausgetragen. Der Start der neuen Saison war am Sonntag, 20. Januar. (pd/ml)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.