Kanton Uri
«Gemeinsam gut durch den Winter»: Regierungsrat wirbt mit Videobotschaft für Aktion zur psychischen Gesundheit

Christian Arnold meldet sich mit einer Videobotschaft an die Urner. Bei der «Wie geht’s dir?»-Kampagne wird in diesen Tagen ein Strauss an Postkarten an alle Urner Haushalte geschickt.

Drucken
Teilen

(zgc) Der Urner Gesundheits-, Sozial- und Umweltdirektor Christian Arnold unterstützt die Aktion der Gesundheitsförderung Uri «Gemeinsam gut durch den Winter», wie es in einer Medienmitteilung der Standeskanzlei heisst. Bei dieser Aktion wird in diesen Tagen ein Postkartenset in jeden Urner Haushalt geschickt. Dies mit einem Aufruf an die Bevölkerung, sich gegenseitig zu unterstützen, um gut durch diesen besonderen Winter zu kommen.

In seiner Videobotschaft an die Urnerinnen und Urner erklärt Christian Arnold: «Die Corona-Pandemie schränkt unser gesellschaftliches Leben weiterhin ein. Kontakte, die sich sonst im Alltag einfach ergeben, sind immer noch nicht empfohlen.» Gerade die kalte, dunkle Winterzeit mache dies nicht einfacher. Die Situation fordere uns alle, es brauche Durchhaltevermögen und Gemeinschaftssinn:

«Damit wir alle gut durch diese Zeit kommen, braucht es uns alle. Wir müssen aufeinander achten, miteinander in Kontakt bleiben und uns gegenseitig unterstützen.»

«Wie geht’s dir?» ist eine Kampagne der Deutschschweizer Kantone und Pro Mente Sana im Auftrag der Gesundheitsförderung Schweiz. Die Kampagne zeigt auf, wie die psychische Gesundheit gefördert werden kann. Sie will die Bevölkerung insbesondere dazu motivieren, über Gefühle zu sprechen - auch über belastende Gefühle. Die Kampagne ist in der ganzen Deutschschweiz online und im öffentlichen Raum sichtbar. Auch steht dort eine App zum Herunterladen zur Verfügung.

Die Kampagne ist abrufbar unter www.wie-gehts-dir.ch