KANTON URI: Neues Stipendienreglement im Kanton Uri

Im Kanton Uri wird ein neues Stipendienreglement eingeführt. Unter anderem werden die Beiträge an Reisekosten für den Besuch ausserkantonaler Berufsfachschulen abgeschafft.

Drucken
Teilen

In der Volksabstimmung vom 17. Mai wurde die Verordnung über Berufs- und Weiterbildung angepasst. Aus diesem Grund wird nun das Stipendienreglement im Kanton Uri auf den 1. Juni geändert. In Kraft treten wird das neue Reglement ab kommendem Schuljahr.

Wie die Staatskanzlei Uri mitteilt, werden die Beiträge an Reisekosten für den Besuch ausserkantonaler Berufsfachschulen abgeschafft. Als Kompensationsmassnahme wird ein Freibetrag von 2000 Franken beim Lehrlingslohn eingeführt. Dadurch können Lernende mit tiefem Lehrlingslohn gezielter und vermehrt Stipendien erhalten.

ost