Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON URI: Oberalppass offen – die anderen Urner Pässe sind geschlossen

Die Wintersperre der Pässe in den Bergen dauert weiter an. Bisher ist im Kanton Uri nur der Oberalppass offen.
Ist als einziger Pass bereits geöffnet: Der Oberalppass. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Ist als einziger Pass bereits geöffnet: Der Oberalppass. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Seit dem 20. April ist der Oberalppass offen. Es ist - Stand 4. Mai - der einzige Urner Pass, der offen und befahrbar ist. Der Furkapass ist seit Mittwochmittag bis Tiefenbach befahrbar, teilt die Urner Baudirektion mit.

Für die anderen Urner Pässe gilt Wintersperre. Wenn es die Witterungsverhältnisse zulassen, sollen der Klausen- und Gotthardpass am 20. Mai sowie der Sustenpass am 10. Juni geöffnet werden.

Achtung, Schnee!

Die Urner Baudirektion weist darauf hin, dass die Wetterverhältnisse in den Bergen rasch wechseln können und jederzeit mit Schneefällen gerechnet werden muss. Bei unerwarteten Wettereinbrüchen könne es demnach vorkommen, dass Teile der geöffneten Strassen kurzfristig wieder gesperrt werden müssen.

Wer also in den Frühlings- und Herbstmonaten eine Passfahrt plant, dem empfiehlt die Urner Baudirektion, sich dringend am Tag der Abreise über die aktuelle Strassensituation informieren.

HINWEIS
Die aktuellste Strasseninformation zu den National- und Kantonsstrassen sowie der übrigen Pässe erfahren Sie unter http://www.ur.ch/strasseninfos.

Am 20. Mai soll der Gotthardpass (auf dem Bild der Parkplatz auf 2106 Meter über Meer) wieder für den Verkehr freigegeben werden. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Die Schneemassen türmen sich meterhoch. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
Präzisionsarbeit ist gefragt. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
Sowohl bei dichtem Nebel... (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
... als auch strahlendem Sonnenschein wird gearbeitet. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Die Männer fräsen mit ihren Maschinen Schnee zur Seite und machen die Strassen wieder frei. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
Der Job ist nicht ungefährlich, denn die Lawinengefahr ist nach dem Neuschnee der vergangenen Tage gross. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
Die Arbeiter besprechen die nächsten Schritte. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
Wuchtige Maschinen... (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
... verschieben tausende Tonnen Schneemassen, um die Passstrasse wieder befahrbar zu machen (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Der Schnee reicht auf dem Pass bis knapp unter die Tafeln. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Die Maschine bahnt sich einen Weg frei in Richtung Pass. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
12 Bilder

Schneeräumen am Gotthard

pd/nop/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.