KANTON URI: Zwei Motorradfahrer am Klausenpasses verunfallt

In der Gemeinde Spiringen sind am Montagabend innerhalb kurzer Zeit beidseits des Klausenpasses zwei Motorradfahrer verunglückt. Beide wurden verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 15'000 Franken.

Drucken
Teilen
Beim Unfall in Sempach wurde eine Person schwer verletzt. (Symbolbild Adrian Venetz (Neue OZ) (Neue Nidwaldner Zeitung))

Beim Unfall in Sempach wurde eine Person schwer verletzt. (Symbolbild Adrian Venetz (Neue OZ) (Neue Nidwaldner Zeitung))

Wie die Kantonspolizei Uri am Dienstag mitteilte, fuhr kurz vor 19 Uhr ein Urner Motorradfahrer Richtung Klausenpass. Der 29-Jährige beschleunigte bei den Spirgner Kehren, verlor die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Kantonsspital Uri.

Kurz nach 19.15 Uhr war ein Glarner Motorradfahrer vom Urnerboden Richtung Klausenpass unterwegs. Im Gebiet Steinplanggen-Vorfrutt verlor der 22-Jährige aus unbekannten Gründen die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Die Rega flog den Verletzten in ein ausserkantonales Spital. (sda)