KANTON URI: Zwei Unfälle auf Urner Strassen fordern einen Verletzten

Bei zwei Unfällen in Flüelen und Schattdorf ist eine Person verletzt worden. Der Sachschaden beträgt rund 20'000 Franken.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle in Schattdorf. (Bild Kantonspolizei Uri)

Die Unfallstelle in Schattdorf. (Bild Kantonspolizei Uri)

Am Dienstagnachmittag kurz vor 16.15 Uhr wollte ein Autofahrer mit Urner Kontrollschildern in Schattdorfvom Shoppingcenter Tellpark herkommend in die Militärstrasse in Richtung Ruag abbiegen. Zur selben Zeit näherte sich ebenfalls ein einheimischer Autofahrer auf der Militärstrasse. In der Folge kam es an der Einmündung zu einer Kollision der beiden Autos. Dabei wurde eine Person verletzt. Sie begab sich selbständig zur Kontrolle ins Kantonsspital Uri. Der Sachschaden beträgt rund 10‘000 Franken.

Bei einem weiteren Unfall am Mittwochmorgen in Flüelenfuhr ein Autofahrer aus dem Kanton Nidwalden kurz nach 06.45 Uhr im Flüelertunnel in Fahrtrichtung Schwyz. Am Ende der mittleren Tunnelnische prallte der 33-Jährige aus derzeit unbekannten Gründen in die rechte Tunnelwand. In der Folge fuhr der Lenker noch rund 100 Meter auf dem Bankett weiter, bevor er erneut die Tunnelwand berührte und anschliessend zum Stillstand kam. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 10‘000 Franken.

pd/rem