Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kanton verkauft Land

Werkmatt Uri Die Werkmatt Uri im Gebiet Eyschachen südwestlich des künftigen Kantonalbahnhofs Altdorf ist eine der letzten grossen Landreserven im Urner Talboden. Das 12 Hektaren umfassende Areal liegt zwischen den Bahngleisen und der Gotthard-Autobahn A2. Das Gebiet ist seit vielen Jahrzehnten direkt durch ein Bahngleis erschlossen. Innerhalb des Grossprojekts Entwicklungsschwerpunkt Urner Tal­boden hat das Areal zusätzliches Potenzial für Industrie, Gewerbe und Dienstleister. Die öffentliche Hand investiert in das Gebiet ­zwischen dem Kantonsbahnhof Altdorf und dem neuen Autobahn-Halbanschluss Altdorf Süd (WOV-Anbindung) einen zweistelligen Millionenbetrag in die Planung und Erschliessung. Der Landverkauf erfolgt durch den Kanton Uri. Weitere Infos gibt es unter www.werkmatt-uri.ch . (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.