KANTONALE ABSTIMMUNG UR: Jugendförderungsgesetz klar angenommen

Das Gesetz über die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Kanton Uri wurde mit einem Ja-Stimmenanteil von über 64 Prozent angenommen.

Merken
Drucken
Teilen
Das Spielen von Kindern soll speziell gefördert werden. (Symbolbild) (Bild: Dominik Wunderli)

Das Spielen von Kindern soll speziell gefördert werden. (Symbolbild) (Bild: Dominik Wunderli)

Der Kanton Uri hat das Jugendförderungsgesetz mit 5709 Ja-Stimmen (64,28%) zu 3172 Nein-Stimmen (35,72%) angenommen. Die Stimmbeteiligung lag bei knapp 35 Prozent.

Das Kinder- und Jugendförderungsgesetz ist ein Rahmenerlass, der Zweck, Zuständigkeiten, Organisation, Aufgaben und Finanzierung der ausserschulischen Kinder- und Jugendförderung im Kanton Uri regelt.

pd/shä