Kantonsbahnhof: Arbeiten an Rynächtstrasse gehen weiter

Bei den Arbeiten kam es zu verzögerungen. Tempo 30 wird jetzt schon eingeführt.

Florian Arnold
Drucken
Teilen

Derzeit laufen die Ausbauarbeiten der Rynächststrasse in Altdorf. Sie sind Teil des Projekts neuer Kantonsbahnhof. Im Bereich des Hotel Bahnhofs wird aktuell die Strassenführung angepasst und die bestehende Strassensubstanz saniert, wie die Baudirektion mitteilte. Als nächstes stehen umfangreiche Betonarbeiten an, die nur bei trockener Witterung und passenden Temperaturen ausgeführt werden können. «Terminlich sind die Arbeiten an der Rynächtstrasse leicht in Verzug», schreibt die Direktion. Statt bis am 25. November 2019 dauern die Arbeiten mindestens eine Woche länger. Die aktuell markierte Verkehrsumleitung bleibt demzufolge in Betrieb.

Mit dem Neubau des Kantonsbahnhofs wird zwischen «Coop Pronto» und dem südlichen Ende des Hotels Bahnhof auf der Rynächstrasse neu Tempo 30 eingeführt. Um die Sicherheit für Fussgängerinnen und Fussgänger, Velofahrer sowie die Arbeiter auf der Baustelle auch während der Bauzeit zu gewährleisten, wird Tempo 30 bereits jetzt schon eingeführt.