Kanton Uri

Die Kantonsbibliothek wird zum Take-away für Bücher, Musik und Filme

Ausleihen und Rückgaben sind in der Kantonsbibliothek weiterhin möglich. Lesecafé und Lesesaal müssen aber geschlossen werden.

Markus Zwyssig
Drucken
Teilen
Die Kantonsbibliothek in Altdorf.

Die Kantonsbibliothek in Altdorf.

Bild: Florian Arnold (Altdorf, 14. Februar 2019)

Die Urner können sich noch bis Weihnachten mit Lesestoff, Filmen und Musik eindecken: Die Ausleihe und die Rückgabe von Büchern, DVDs, CDs und weiteren Medien sind in der Kantonsbibliothek Uri an der Bahnhofstrasse in Altdorf bis zum 24. Dezember möglich.

Von Weihnachten bis zum Dreikönigstag sind dann weder Ausleihe noch Rückgabe möglich. Wegen Umbauarbeiten bleiben Kantonsbibliothek und Staatsarchiv Uri vom 24. Dezember bis und mit 6. Januar geschlossen. Die Kantonsbibliothek bleibt aber auch in dieser Zeit telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Aufenthalt in Bibliothek möglichst kurz halten

Martina Wüthrich ist Co-Leiterin der Kantonsbibliothek Uri.

Martina Wüthrich ist Co-Leiterin der Kantonsbibliothek Uri.

Bild: PD

Falls nicht weitere Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus beschlossen werden, ist die Ausleihe ab dem 7. Januar wieder möglich. «Die Kantonsbibliothek funktioniert zurzeit eher wie ein Take-away», sagt Martina Wüthrich, Co-Leiterin der Kantonsbibliothek Uri. «Der längere Aufenthalt in den Räumlichkeiten ist aktuell zu vermeiden.» Das Schutzkonzept ist einzuhalten.

Geschlossen sind seit Dienstag bereits der Lesesaal und das Lesecafé. Ihre Schliessung dauert bis zum 22. Januar. Dies erfolgt aufgrund der neusten Coronabestimmungen des Bundes vom vergangenen Freitag.

Hörbücher und Spielfilme sind gefragt

Zurzeit ist in der Kantonsbibliothek viel los. «Neben den Büchern laufen die Hörbücher-CDs insbesondere bei Kindern sehr gut», sagt Martina Wüthrich. Auch DVDs mit aktuellen Spielfilmen würden fleissig ausgeliehen. «Weniger gefragt sind hingegen Serien. Das schauen sich die meisten wohl auf Netflix an.»

Hinweis: Besucher werden gebeten, sich vor ihrem Erscheinen auf den folgenden Websites zu informieren: Unter www.kbu.ch respektive www.staur.ch finden sich die aktuellsten Informationen.