KANTONSPOLIZEI: Über 2000 Schuss Munition abgegeben

Erfolgreiche Aktion: Insgesamt 118 Waffen und 2171 Schuss Munition gab die Bevölkerung des Kantons Uri an der Waffenrückgabeaktion der Kantonspolizei Uri ab.

Drucken
Teilen
Das Bild enstand an der Waffenabgabe im Mai in Luzern.(Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Das Bild enstand an der Waffenabgabe im Mai in Luzern.(Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Die Waffen wie auch die Munition werden kostenlos und fachgerecht entsorgt, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

Insgesamt wurden auf den Polizeiposten Andermatt, Erstfeld und Altdorf 118 Waffen abgegeben. Dabei handelte es sich hauptsächlich um Karabiner, Sturmgewehre, alte Jagdwaffen, Pistolen und Bajonette. Insgesamt wurden 2'171 Schuss Munition diverser Kaliber und 1 kg Sprengstoff abgegeben.

Die Kantonspolizei weist darauf hin, dass auch ausserhalb dieser Aktion Waffen und Munition kostenlos bei jedem Polizeiposten zur Entsorgung abgegeben werden können.

ig