Kantonspolizei Uri kontrollierte Bahnpassagiere

Auf der Bahn-Gotthardrampe wurden Personen- und Gepäckkontrollen durchgeführt. Dabei arbeiteten die SBB-Bahnpolizei und die Kantonspolizei Uri eng zusammen.

Urs Hanhart
Drucken
Teilen
Auf den Bahnhöfen im Urnerland wurden Kontrollen durchgeführt.(Bild Urs Hanhart, 17. September 2018)

Auf den Bahnhöfen im Urnerland wurden Kontrollen durchgeführt.(Bild Urs Hanhart, 17. September 2018)

Am frühen Freitagabend, 26. April 2019, führte die Kantonspolizei Uri in Zusammenarbeit mit der SBB-Transportpolizei eine gemeinsame Kontrollaktion durch. Im Fokus stand die Bahnlinie zwischen Sisikon und Göschenen. Dabei wurden sowohl in den Zügen wie auch auf den Bahnhöfen diverse Personen sowie das mitgeführte Gepäck kontrolliert.

«Die Zusammenarbeit der beiden Partnerorganisationen verlief sehr gut», wie die Kantonspolizei Uri in einer Mitteilung schreibt. Im Einsatz standen zwei Polizisten der SBB-Transportpolizei und fünf Mitarbeitende der Kantonspolizei Uri.