Kanuunfall auf der Reuss

Am Sonntagnachmittag ereignete sich in Intschi, südlich der „Meitschligenbrücke“, ein Kanuunfall. Eine Frau musste verletzt ins Spital geflogen werden.

Drucken
Teilen

Wie die Urner Kantonspolizei mitteilt, fuhr eine Gruppe von sieben Kanuten von Gurtnellen aus auf der Reuss. Dabei verletzte sich eine 45-jährige Frau aus Baselland und wurde mit der Rega ins Kantonsspital Uri überführt. Im Einsatz standen neben der Polizei Uri eine Ambulanz, die Rega und die Feuerwehr.

kst