Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kilian Arnold gewinnt seinen ersten Kranz

Die acht Athleten der Nationalturnerriege Bürglen erkämpften sich am 47. Zentralschweizer Ringertag in Tuggen neben einem Kranz auch drei Eichenzweige und einen Podestplatz.
Dank seinem Siegeswurf (links) wird Kilian Arnold zum Kranzgewinner (rechts). (Bild: Bilder: Rene Roner (25. 8. 2018))

Dank seinem Siegeswurf (links) wird Kilian Arnold zum Kranzgewinner (rechts). (Bild: Bilder: Rene Roner (25. 8. 2018))

Seit längerer Zeit hofften viele auf Regen und etwas kühleren Temperaturen. Ausgerechnet auf den 47. Zentralschweizer Ringertag in Tuggen vom vergangenen Samstag traf der Wetterwechsel ein. Trotz Regen und kühlen Temperaturen boten die 276 Ringer spannende Kämpfe um das Eichenlaub, darunter auch acht Teilnehmer der Nationalturnerriege Bürglen.

In der Kategorie der Aktiven bis 69 Kilogramm erkämpfte sich Kilian Arnold aus Spiringen zum ersten Mal einen Eichenkranz. Im starken Feld mit vielen Ringern aus verschiedenen Ringerstaffeln kassiert sich der Elektromonteurlehrling in Tuggen im sehr guten 7. Schlussrang.

Tim Schnellmann schafft den Sprung aufs Podest

Sein Bruder Robin Arnold, Spiringen, erkämpfte in der Kategorie Jugend 67 bis 98 Kilogramm den 5. Schlussrang und damit einen Eichenzweig. Remo Roner, Bürglen, verspasste den begehrten Zweig im 6. Schlussrang knapp. Tim Schnellmann, Seedorf, startete in der Kategorie Jugend bis 48 Kilogramm. Dank seines angriffigen Einsatzes gelang ihm mit dem Sprung auf das Podest im 3. Schlussrang das bis anhin beste Resultat. In der Kategorie Schüler bis 35  Kilogramm holte Roman Roner, Bürglen, mit dem 9. Schlussrang einen weiteren Eichenzweig. Den Zweig verpasst haben hingegen die Bürgler Elias Arnold, David Kempf und Elias Herger.

Am Samstag starten 20 Urner Nationalturner am Nationalturntag in Eschenbach SG, wo auch die beiden Dominatoren der bisherigen Saison, Matthias Herger und Andi Imhof, antreten. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.