Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sozialkonferenz: Kinderbetreuung wird im Fokus stehen

An der diesjährigen Sozialkonferenz am 29. September in Altdorf werden an einer öffentlichen Tischmesse diverse Betreuungsangebote vorgestellt.
Barbara Bär, Regierungsrätin (zweite von links) und das OK Sozialkonferenz 2018 (von links nach rechts): Daniela Zgraggen, Fachstelle Familienfragen Stiftung Papilio; Claudia Fedier, Spielgruppenleiterin Spielgruppe Altdorf; Verena Tresch, Gemeinderätin Gurtnellen; Annemarie Biasini, Treffpunkt26; Silva Ziegler, treffpunkt26; Samuel Bissig, Vorsteher Amt für Soziales (Bild: PD)

Barbara Bär, Regierungsrätin (zweite von links) und das OK Sozialkonferenz 2018 (von links nach rechts): Daniela Zgraggen, Fachstelle Familienfragen Stiftung Papilio; Claudia Fedier, Spielgruppenleiterin Spielgruppe Altdorf; Verena Tresch, Gemeinderätin Gurtnellen; Annemarie Biasini, Treffpunkt26; Silva Ziegler, treffpunkt26; Samuel Bissig, Vorsteher Amt für Soziales (Bild: PD)

Die aktuelle Entwicklung im Bereich der familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung gab zum Anlass, die Thematik in der diesjährigen Sozialkonferenz vom Samstag, 29. September, zu fokussieren. Umrahmt wird die Sozialkonferenz von einer öffentlichen Tischmesse, an welcher sich die verschiedenen Kinderbetreuungsangebote der Urner Bevölkerung und insbesondere den Familien vorstellen. Die Tischmesse «Kinderbetreuung» findet ab 9.30 bis 15 Uhr im Winkel in Altdorf statt.

Anzahl Betreuungsplätze in Kindertagesstätten hat sich verdoppelt

Angebote der familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung haben sich in den letzten Jahren im Kanton Uri stark weiterentwickelt, heisst es in einer Mitteilung der Gesundheits-, Sozial- und Umweltdirektion. So hat sich infolge einer höheren Nachfrage die Anzahl Betreuungsplätze in Kindertagesstätten im Kanton Uri innerhalb der vergangenen zwei Jahre auf insgesamt 92 Plätze verdoppelt. Als Alternative zur Kinderbetreuung in Kindertagesstätten nimmt im Kanton Uri die Kinderbetreuung durch Tageseltern eine wichtige Rolle ein.

Ebenfalls zugenommen haben die verschiedenen schulergänzenden Kinderbetreuungsangebote der Gemeinden sowie privater Anbieter. Bei den Spielgruppen des Kantons Uri zeigt sich ein ähnliches Bild. Auch hier hat sich das Angebot stark weiterentwickelt. Derzeit bestehen 20 Spielgruppen in verschiedenen Urner Gemeinden. Ergänzend zu den üblichen Kinderbetreuungsangeboten tagsüber bestehen im Kanton Uri auch Nachtbetreuungsangebote für Kinder. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.