Klausen: Der Passmarkt boomt

Der Markt auf dem Klausen ist ein grosser Erfolg. Dieser ist bei der Kundschaft wie bei den Marktfahrern gleichermassen beliebt.

Drucken
Teilen
Besondere Atmosphäre: Passmarkt auf dem Klausen. (Bild: Rahel Zurfluh/Neue UZ)

Besondere Atmosphäre: Passmarkt auf dem Klausen. (Bild: Rahel Zurfluh/Neue UZ)

Gemäss Kari Schilter-Müller, Geschäftsstellenleiter Uri bei Alpinavera, gab es mehr interessierte Marktfahrer als Verkaufsstände. «Wir achten darauf, dass nicht nur Käse und Fleisch verkauft werden, sondern ein abwechslungsreiches Angebot zur Auswahl steht», erklärte Schilter. «Ausserdem lassen wir nur Verkäufer von einheimischen Produkten zu.

Verkäufer von Kleidern made in China fragen jedes Jahr wieder an – aber das wollen wir nicht anbieten.» Bei der Kundschaft halten sich Einheimische, die extra auf den Klausen fahren, und Zufallskunden etwa die Waage.

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Urner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.