Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Klausenpass: Töfffahrer stürzt über Mauer und wird erheblich verletzt

Aus bislang ungeklärten Gründen ist am Mittwochnachmittag ein Mann mit seinem Motorrad mit einem Eisenzaun kollidiert und danach über eine Stützmauer gestürzt. Er wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen.
Die Unfallstelle auf der Klausenpassstrasse. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Die Unfallstelle auf der Klausenpassstrasse. (Bild: Kantonspolizei Uri)

(pz) Am Mittwochnachmittag, 11. September, zirka 16 Uhr, fuhr ein Motorradfahrer mit St. Galler Kontrollschild auf der Klausenpassstrasse bergwärts. Im Bereich Halten, kurz vor Urigen, kollidierte das Motorrad mit dem Eisenzaun auf der linken Strassenseite. Dabei stürzte der Motorradlenker rund zwei Meter über die dortige Stützmauer und zog sich erhebliche Verletzungen zu.

Wie aus der Mitteilung der Kantonspolizei Uri hervorgeht, ist die genaue Unfallursache Gegenstand der polizeilichen Sachverhaltsklärungen. Der Verunfallte wurde durch den Rettungsdienst Uri vor Ort medizinisch erstversorgt und anschliessend mit der Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen. Es entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.